Tagessegen 

mit Pfarrer Heinz-Jürgen Förg.

 

Ein Klick auf das folgende Bild führt zur Internetseite "katholisch.de",

wo man den Segen für den heutigen Tag findet.

... und mehr

für die Zeit vom 19.01.2020 bis 25.01.2020

 

Nachdem am Sonntag zuvor mit dem Fest der Taufe des Herrn die Weihnachtszeit nach den geltenden liturgischen Regeln ihren offiziellen Abschluss gefunden und die Reihe der  „gewöhnlichen“ Sonntage im Jahreskreis begonnen hat, wird am 2. Sonntag im Jahreskreis des Lesejahres A, in diesem Jahr ist das der 19. Januar, aus dem 1. Kapitel des Johannes-Evangeliums V. 29 – 34 gelesen.

 

Der Evangelist berichtet:

 

In jener Zeit sah Johannes der Täufer Jesus auf sich zukommen und sagte:

Seht, das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt hinweg nimmt.

 

Es sind dieselben Worte, die auch wir in jeder Eucharistiefeier hören, wenn der Priester das gewandelte Brot gebrochen hat und es erhebt, um es den Gläubigen zu zeigen.

 

Hören wir nun im folgenden Video von Kirche-und-Leben die für diesen Sonntag vorgesehene Evangeliums-Lesung vollständig:

 

Kurzer Gebetsvorschlag zum Evangelium vom

2. Sonntag im Jahreskreis (A)

aus dem Buch

“Rosenkranz und Jesusgebet – Anleitung zum inneren Beten“

von Heinz Schürmann:

 

 

Herr Jesus Christus, erbarme dich meiner.

Du nimmst hinweg die Sünde der Welt,

erbarme dich meiner.

 

 

Seht das Lamm Gottes, das hinweg nimmt die Sünde der Welt

 

Eine Mini-Katechese von Nina Heereman zum Evangelium vom 2. Sonntag im Jahreskreis A:

Und was sagten einst die Kirchenväter zum Sonntagsevangelium?

Wer's wissen will, kann auf das folgende Bild klicken.

Zum Schluss für diese Woche:

Seht, das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt hinweg nimmt!

 

Im folgenden mit passenden Bildern illustrierten Videoclip singt Barbara Bonney das Lied

„O Gotteslamm“

von W.A. Mozart.

Wenn wir hören, dass Jesus als Lamm Gottes die Sünde der Welt hinweg nimmt, dann gibt es für uns eine ganz konkrete Möglichkeit, wie das geschehen kann: das Sakrament der Buße bzw. die Beichte.

 

Im folgenden Videoclip wird kurz und originell dargestellt, was bei der Beichte geschieht, die ein Geschenk Gottes an uns ist.